GELEHRTENSTEINE (1950), (1950), (1970), (1970)

Gelehrtenstein 1 (1950)
Waschbeton, Nussholz, Messing | 2015

Gelehrtenstein 2 (1950)
Terrazzo, Gummi | 2015

Gelehrtenstein 3 (1970)
2015 | Waschbeton, lackiertes Holz

Gelehrtenstein 4 (1970)
2015 | Waschbeton, Mahagoni

Auffällig geformte Steine und Felsen wurden in China als „Gelehrtensteine“ bezeichnet und dienten als Objekte der Kontemplation. Die Arbeit besteht aus mehreren, scheinbar natürlich gewachsenen Steinen auf unterschiedlich gearbeiteten Sockeln. Sie sind aus Waschbeton und Terrazzo gefertigt. Beide Materialien werden förmlich auf einen Sockel gehoben. Waschbeton und Terrazzo sind künstliche Materialien, die im Nachkriegsdeutschland umfangreich im Städtebau eingesetzt wurden: Waschbeton für die Anfertigung von Stadtmöbeln wie riesigen Blumenübertöpfen, Bänken oder Häuserverblendungen; Terrazzo als Bodenbelag in Fluren und Treppenhäusern. Ebenso wie die Zusammensetzung und Form dieser Materialien Natürlichkeit suggeriert, aber künstlich hergestellt wird, ist auch die nachkriegsdeutsche Gesellschaft keine natürliche Größe, sondern Ergebnis gesellschaftlicher Verhältnisse, ein soziales Konstrukt. Waschbeton und Terrazzo sind materielle Zeitzeugen eines Nachkriegsdeutschlands, das sich nach dem Faschismus ein Selbstbild als sauberer, dynamischer und wirtschaftlich erfolgreicher Staat schuf.


Conspicuously shaped stones and rocks were called “scholars’ stones” in China and served as objects of contemplation. The work consists of several seemingly naturally grown stones on different pedestals made of exposed aggregate concrete and terrazzo. Both materials are literally raised onto a pedestal. Both are artificial materials extensively used in urban construction in postwar Germany: exposed aggregate concrete for street furniture like huge planters, benches or facings; terrazzo for floors in hallways and staircases. Just as the composition and form of the materials suggest naturalness, although they are artificially produced, postwar German society is not a natural given but the result of social conditions, a social construction. Exposed aggregate concrete and terrazzo are material contemporary witnesses of postwar Germany that after fascism created the self-image of a clean, dynamic and economically successful state.

Zu dieser Arbeit ist ein Text von Nikolai Brandes erschienen: Zum vollständigen Artikel


Gelehrtensteine (1950), (1960), (1970)
Waschbeton, Terrazzo, Nussholz, Messing, Holz, Gummi | 2015 | Foto: Robert Vanis
Foto: Robert Vanis



Gelehrtenstein 1 (1950)
Waschbeton, Nussholz, Messing | 2015 | Foto: Robert Vanis



Gelehrtenstein 2 (1950)
Terrazzo, Gummi | 2015 | Foto: Robert Vanis



Gelehrtenstein 3 (1970)
Waschbeton, lackiertes Holz | 2015 | Foto: Robert Vanis